Auslaufmodelle


Südkoreanischer Hersteller Hyundai Innerhalb von zwei Jahrzehnten hat sie es geschafft, sich von einem Hersteller billiger Autos zu einer der renommiertesten Marken zu entwickeln. Die Säulen, auf denen sie den Grundstein für diesen Wandel gelegt haben, konzentrieren sich auf a Designverbesserung ihrer Autos, eins bemerkenswerte Innenqualität, ein technologisches Niveau, das sie mit den Besten in ihrem Segment positioniert, und ein lösungsorientiertes und modernes mechanisches Sortiment. Beweis dafür sind die 5 Jahre Angebotsgarantie in all seinen Modellen.

Das Hyundai-Sortiment wird durch geöffnet Kleinststadt i10. Das kleinste Modell der Firma misst nur 3,66 Meter, aber sein Innenraum ist einer der größten in seinem Segment. Sein Exterieur- und Interieur-Design ist jugendlich und lässig, ergänzt durch eine bessere und umfangreichere Innenausstattung. Seine mechanische Reichweite hat nur Benzinblöcke Saugleistung und Leistungen von 66 und 87 PS. Das dynamische Verhalten hat sich im Vergleich zum Vorgängermodell geändert, sein natürlicher Lebensraum sind jedoch Großstädte.

Mit dem Hyundai i20 Die Firma will sich voll und ganz an der beteiligen urbanes Segment. Dafür hat er drei verschiedene Karosserievarianten, eine mit 3 und 5 Türen und zwei SUV-Schnitte genannt ix20 y Aktives. Seine Konkurrenten sind der Seat Ibiza, Opel Corsa oder Peugeot 208. Vor ihnen präsentiert er ein sehr jugendliches Design, eine entsprechende Qualität der Innenausstattung und eine entsprechende technologische und sicherheitstechnische Ausstattung. Ihr mechanischer Bereich betrachten Benzin- und Dieselversionen bis 120 PS und sein dynamisches Verhalten hat sich im Vergleich zur vorherigen Generation verbessert.

El Hyundai i30 Sie ist die wichtigste Säule des Unternehmens. In seiner dritten Generation hat es einen exponentiellen Qualitätssprung gemacht. Ihr Außendesign bringt es den besten deutschen Modellen näher, aber auch z Technologie, mechanische Reichweite und dynamisches Verhalten bestätigen seinen neuen Status. Es präsentiert zwei Arten von Karosserien, eine mit 5 Türen und eine andere Station Wagon-Familie (andere Versionen werden später hinzukommen) und ihre mechanischer Bereich beinhaltet Dieselversionen (IDRC) und Benzin (T-GDI) mit Leistungen bis 140 PS.

Wenn wir über Limousinen sprechen müssen, Hyundai präsentiert drei allgemeine Optionen und eine Prämie in seinem Katalog. Unter den ersten drei haben wir die Elantra, Ioniq und i40 und im zweiten Block haben wir die Genesis. Darüber hinaus ist der Ioniq das erste Hybrid-, Plug-in-Hybrid- und Elektromodell der Marke. Der Elantra kämpft sich im wirtschaftlichen Mittelsegment und hat als Konkurrenten den Fiat Type, den Mazda 3 Sport Sedan oder den Skoda Octavia. Sein logischer Ansatz, vernünftige Innenraumqualität und logische mechanische Reichweite machen ihn zu einem zu berücksichtigenden Modell.

Der Ioniq stellt eine Revolution dar verfügt über Hybrid-, Plug-in-Hybrid- und Elektroantrieb. Seine Plattform ist neu und sein keilförmiges Design verleiht ihm einen sehr niedrigen aerodynamischen Koeffizienten. Bauqualität und Ausstattungsmöglichkeiten machen ihn zu einem der besten Modelle in seinem Segment. Die Hybridversion hat eine 1.6 GDi Saugbenzinblock (und Atkinson-Zyklus) mit 105 PS der Macht, die einem anderen anhaftet Elektromotor mit 43,5 PS. Sein Hauptkonkurrent ist der Toyota Prius, den er dank der Verwendung eines automatischen Trenngetriebes und einer Doppelkupplung im Vergleich zu einem CVT-Typ im Fahrtakt übertrifft. Die elektrische Variante verwendet einen Motor, der 120 PS leistet und ermöglicht eine Reichweite von 295 Kilometern zwischen den Aufladungen.

Die Mittelklasse-Limousine von Hyundai ist der i40. Dieses Modell ist im D-Segment angesiedelt und aufgrund der Innenraumqualität, des Designs und der Ausstattungsmöglichkeiten eine Option, die unter den Generalistenmarken berücksichtigt werden sollte. Es präsentiert zwei Karosserieoptionen, einen 4-Türer und einen weiteren Familien-Cross Wagon. Sein mechanisches Sortiment umfasst Benzin- und Dieselblöcke, die Leistungen zwischen 115 und 141 PS liefern.

Das Flaggschiff von Hyundai ist der Genesis.. Diese Superlimousine misst 4,99 Meter in der Länge und liegt in Innenraumqualität, Technik und Ausstattung auf Augenhöhe mit Konkurrenten wie dem BMW 5er oder dem Jaguar XF. Sein mechanisches Sortiment umfasst nur a Benzinblock mit 3.8 Liter Hubraum und einer Leistung von 315 PS. Seine Kraft wird über die Hinterachse und ein 8-Gang-Automatikgetriebe auf den Boden übertragen.

die SUV Sie sind ein sehr wichtiger Bestandteil des Katalogs der asiatischen Firma. Sein Sortiment besteht aus der Tucson und Santa Fe. Der Tucson ist der Ersatz für den ix35 und präsentiert ein originelles Design, das es zu einem der meistverkauften Modelle der Marke gemacht hat. Er hat eines der besten Qualität/Ausstattung/Preis-Verhältnisse im Kompakt-SUV-Segment. Seine Innenausstattung und Qualität rollen haben sich gegenüber dem Vorgänger verbessert. Darüber hinaus bietet die mechanische Palette des Tucson Optionen mit Zwei- und Allradantrieb sowie Diesel- und Benzinversionen mit bis zu 184 PS.

Der Hyundai Santa Fe oder Grand Santa Fe Es ist das größte SUV im Katalog der Marke. Sein Design ist attraktiv und sehr modern, wodurch die Luft der Serie erhalten bleibt. Ihre Kabine zählt mit Platz für 5 oder 7 Passagiere, sowie eine bemerkenswerte Fertigungsqualität. Seine Ausstattungsmöglichkeiten sind sehr breit gefächert, mit Komfortelementen, die es in einem Hyundai noch nie gegeben hat. Das mechanische Sortiment umfasst nur a Dieseltaktblock mit 200 PS Leistung und 2 oder 4 Radantrieb.
Hyundai-Geschichte
Hyundai ist ein südkoreanisches Unternehmen, das seit 1967 Autos herstellt. Es ist eines der Unternehmen, das in den letzten Jahren am stärksten gewachsen ist, mit Modellen, die denen der Konkurrenz sehr ähnlich sind und ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bieten Qualität-Preis. Es hat viel geregnet, seit Hyundai mit Modellen wie dem Pony in Spanien gelandet ist. Jetzt hat es eine erneuerte Palette mit eigenen Motoren, attraktivem Design und erschwinglichen Preisen und wird auch von der Öffentlichkeit zunehmend gesehen und geschätzt. Kia, eine Tochtergesellschaft von Hyundai, verfolgt die gleichen Schritte.

Aktuelle Nachrichten von Hyundai