Volkswagen ID.4

Volkswagen ID.4

  • Karosserie SUV
  • Türen 5
  • Orte 5
  • Macht 149 - 299 PS
  • Verbrauch 16,5 - 17,5l/100km
  • Kofferraum 543 litros
  • Beurteilung 4,3

Die elektrischen ziehen fast die ganze Aufmerksamkeit der Neuerscheinungen auf sich. Volkswagen hat seine Agenda mit der Einführung von elektrifizierten Fahrzeugen der ID-Reihe vollgestopft. Das Volkswagen ID.4 Es ist das dritte Modell, das nach dem Erscheinen der das Licht der Welt erblickt Volkswagen eUp! und Volkswagen ID.3. Der erste 100-prozentige Crossover der deutschen Firma, der auf den Markt kam, eine Familie, die später mit der Ankunft der erweitert wurde Volkswagen ID.5, die Coupé-Variante.

Nach mehrjähriger Erprobung und Entwicklung wird der ID.4 Mitte des Jahres 2020 der Gesellschaft präsentiert. Nach und nach wächst das elektrische Angebot der Wolfsburger mit unterschiedlichen Aufbauten und Lösungen. Damit gelingt dem Hersteller der Sprung in einen Markt, der bald die Branche dominieren wird. Elektromobilität ist die unmittelbarste Zukunft der europäischen Automobilszene.

Technische Eigenschaften des Volkswagen ID.4

Bei der Entwicklung der neuen Elektrofamilie hat Volkswagen einen modularen Aufbau vorgeschlagen, der sich einfach an unterschiedlichste Modelle und Karosserien anpassen lässt. Die MEB-Plattform versteckt sich unter der Silhouette des Volkswagen ID.4. Es ist die gleiche Struktur, die auch von anderen Markenelektriken wie dem ID.3 oder dem verwendet wird Volkswagen ID. Summen, aber mit unterschiedlichen Maßanpassungen.

Im Falle des ID.4 ordnen ihn die Abmessungen perfekt im Segment der kompakten Crossover ein. 4,58 Meter lang, 1,85 Meter breit und 1,61 Meter hoch. Zu diesen Dimensionen müssen noch ein Luftwiderstandsbeiwert von 0,28, ein Waagengewicht von 2.124 Kilogramm und eine Kampflänge von 2,77 Metern hinzugerechnet werden.

Ein solcher Radstand ermöglicht es, einen korrekten Innenraum zu bieten, in dem die Insassen der zweiten Sitzreihe genug Platz für die Beine und den Kopf genießen können. In Sachen Ladekapazität bietet der ID.4 eine minimales Kofferraumvolumen von 543 Litern, erweiterbar auf 1.575, wenn die gesamte zweite Sitzreihe umgeklappt wird.

Mechanische Reichweite und Getriebe des Volkswagen ID.4

Der Volkswagen ID.4 wurde von Anfang an als 100-prozentiges Elektrofahrzeug entwickelt. In seiner Reichweite werden wir keine Verbrennungsmechanik sehen. Volkswagen hat ein Schema entwickelt, das das aktuelle Stärkungsmittel in seiner brandneuen elektrifizierten Reihe sein wird. Ein Mechaniker, der immer von einem Automatikgetriebe und einem Hinterachsantrieb begleitet wird.

Die Reichweite dreht sich um zwei Akkustufen. Die Access-Version bietet a Lithium-Ionen-Akku mit 55 kWh Kapazität was mit einem einzigen 149-PS-Hinterradantrieb verbunden ist, der einen bekommt Zugelassene Reichweite von 360 Kilometern im WLTP-Zyklus. Darüber stehen die restlichen Versionen mit Batterie mit 77 kWh Nettokapazität.

Die Einheit mit der größten Autonomie wird durch die Version gekennzeichnet Pro von 174 Pferden, die eine Reichweite von 531 Kilometern bieten. Zur Verbesserung der Leistung finden wir die Version Pro Leistung von 204 Pferden mit der gleichen Autonomie. Über allem steht die Volkswagen ID.4 GTX mit Doppelmotor und 299 PS, der im WLTP-Zyklus eine zugelassene Reichweite von 499 Kilometern erreicht.

Ausstattung des Volkswagen ID.4

Die elektrischen sind von einer Aura der Technik umgeben. Elektrizität und Technologie sind zwei Konzepte, die Hand in Hand gehen, und Der Volkswagen ID.4 präsentiert eine seinem Segment würdige Kabine. Wie alle Produkte des Hauses vermittelt es ein richtiges Qualitätsgefühl mit großer Aufmerksamkeit für den Herstellungsprozess. Obwohl die Qualität besser sein könnte, ist das Gefühl der Haltbarkeit hoch.

Wie innerhalb der brandneuen Volkswagen Elektrofamilie bereits üblich, variiert das Handelsangebot gegenüber den konventionellen Varianten. Der ID.4 verfügt über mehrere Ausstattungslinien: Pure, Pro und GTX. Die Unterschiede zwischen ihnen liegen nicht nur in der Technik, sondern auch in der Ästhetik und bieten personalisierte Details für sportlichere Einheiten wie Radsätze und Farbkombinationen.

Was die Ausstattung betrifft, der ID.4 verfügt über ein breites Spektrum an Systemen und Technologien. Unter der gesamten Liste, von der ein Teil optional ist, ist das Vorhandensein erwähnenswert: Voll-LED-Scheinwerfer, schlüsselloser Zugang und Start, Drei-Zonen-Klimatisierung, Head-Up-Display mit Augmented Reality, elektrischer Kofferraumdeckel, Panoramadach, Instrumententafel digital, Multimediasystem Discover Pro, Konnektivität für Mobilgeräte und vieles mehr. Ein umfangreiches Programm an Fahrhilfen und Assistenten ist ebenfalls enthalten.

Der Volkswagen ID.4 im Video

Der Volkswagen ID.4 nach Euro NCAP

Passenderweise stellt Euro NCAP 2021 die Sicherheit des Volkswagen ID.4 auf die Probe. Die Sicherheitsbewertungsstelle der Automobilflotte in Europa katalogisiert ihn mit seinen fünf Sicherheitssternen. Nach den harten Crashtests lauteten die erzielten Ergebnisse: 9,3 beim Schutz der erwachsenen Passagiere, 8,9 beim Schutz der kindlichen Passagiere, 7,6 bei der Fußgängeranfälligkeit und 8,5 bei der Steuerung und Bedienung von Assistenten.

Konkurrenten des Volkswagen ID.4

Nach und nach wächst der Elektromarkt an Verkäufen und verfügbaren Modellen. Die meisten Marken bringen die ersten Einheiten zum Verkauf, und deshalb hören die Konkurrenten nicht auf zu wachsen. Der Volkswagen ID.4 steigt in das Segment der elektrischen Generalisten C-SUV ein. Unter seinen Rivalen können wir hervorheben: skoda enyaq, Ford Mustang Mach E y Tesla-Modell 3, Hyundai ioniq 5 y Kia EV6. Wir können auch andere Plug-in-Hybrideinheiten wie den hinzufügen DS 7 Crossback E-TENSEdas Mitsubishi Outlander PHEV oder Volvo XC40 PHEV. Offensichtlich sind diese Modelle keine Konkurrenten vom Konzept her, aber sie unterscheiden sich in ihrer Umgebung und sind ähnlich groß.

Markieren

  • elektrische Autonomie
  • Ausrüstung
  • Innenraum

Eine bessere

  • innere Qualität
  • Preis
  • reduzierte Reichweite

Volkswagen ID.4 Preis

Es ist Zeit, über Preise zu sprechen, und es ist Zeit, über einen der schwächsten Punkte eines jeden Elektroautos zu sprechen. Wenn wir als Referenz a nehmen Volkswagen Tiguanist der ID.4 deutlich teurer als die entsprechende mechanische Einheit. Der Einstiegspreis des Volkswagen ID.4 liegt bei 40.600 Euro, ohne Angebote oder Hilfe. Dieser Preis bezieht sich auf die Version mit mechanischem Zugang und Pure-Finish. Teuerster der Familie ist der 4 PS starke ID.299 GTX mit einem Mindestpreis von 57.070 Euro, ohne Angebote oder Aktionen.

Galerie

Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.