Nissan arbeitet an der X-in-1-Technologie. Weißt du, worum es geht?

Nissan Tech-Seminar X-in-1 0

Die Elektrifizierung der Automobilbranche bereitet Kopfzerbrechen für alle Marken. Den Technologien, aus denen sie besteht, eine Form zu geben, ist nicht einfach, aber viel weniger wirtschaftlich. Und so kommt es, dass irgendwelche Modell, das diese Energie nutzt, um sich zu bewegen zu einem unerschwinglichen Preis verkauft. Daher ist es sehr wichtig, die Balance zwischen Kosten und Verkaufspreis zu finden, wenn die Marken nicht sinken wollen und Nissan nah dran ist.

Wie du weißt, Nissan war eine der ersten Marken, die ein Elektrofahrzeug in Serie produzierte. Die erste Iteration Leaf markierte ein Vorher und Nachher in der Branche, und obwohl andere Firmen es jetzt übertroffen haben, werden ihre Meilensteine ​​​​immer dort sein. Sein jüngster Fortschritt ist die e-POWER-Technologie, die den Qashqai und X-Trail antreibt, aber sie werden damit nicht aufhören. Tatsächlich werben sie damit Die X-in-1-Technologie ist der Schlüssel, um Elektrik billiger zu machen …

Die X-in-1-Technologie von Nissan zielt darauf ab, Elektroautos sparsamer zu machen, um sie näher an thermische...

Und nachdem Sie dies gelesen haben, werden Sie sich sicherlich fragen Was ist die X-in-1-Technologie von Nissan? Nun, es ist sehr einfach zu verstehen und hat mit einem Grundprinzip der Branche zu tun: Modularität. Ja, Teilen von Teilen, um Prozesse und Technologien kostengünstiger zu entwickeln und in großen Serien zu produzieren. Und damit Sie es gut verstehen, ohne sich selbst zu verwirren, gehen wir direkt zu der offiziellen Pressemitteilung, die sie veröffentlicht haben. Darin können wir lesen, dass …

«Kernkomponenten des EV- und e-POWER-Antriebsstrangs werden gemeinsam genutzt und wird modularisiert, was zu einer Reduzierung der Entwicklungs- und Herstellungskosten um 30 % bis 2026 im Vergleich zu 2019 führt.“

Der X-in-1-Ansatz für die Entwicklung elektrifizierter Antriebsstränge bietet diese Vorteile …

  • Teilen und modularisieren Sie Kernkomponenten verbessert die Produktionseffizienz und senkt die Antriebsstrangkosten um etwa 30 % im Vergleich zu 2019. Nissan strebt dies an e-POWER Preisparität mit Verbrennungsmotoren um 2026
  • Die Reduzierung von Größe und Gewicht der Einheit verbessert die Fahrleistung und minimiert Geräusche und Vibrationen
  • Verwenden Sie einen neu entwickelten Motor, der die Verwendung schwerer Seltenerdelemente auf 1 % oder weniger des Magnetgewichts reduziert
  • Die gemeinsame Nutzung von Hauptkomponenten und Steuerungstechnologie bietet a angenehmes Fahrerlebnis exklusiv für elektrische Nissan.
2022 Nissan Qashqai e-POWER
Verwandte Artikel:
Nissan Qashqai e-POWER Hybrid oder rein elektrisch …?

Derzeit gibt es zwei Versionen des X-in-1-Systems. Da ist ein 3-in-1-Antrieb der Motor, Wechselrichter und Untersetzungsgetriebe modularisiert und für den Einsatz in Elektrofahrzeugen vorgesehen ist. Später kommt ein Zug 5 in 1 die den Generator und Multiplikator für den Einsatz in e-POWER-Fahrzeugen modularisieren werden. Das Ergebnis ist, dass es geschaffen wurde, um die Herstellung der Hauptkomponenten von EV und e-POWER auf derselben Linie zu ermöglichen, was sie wirtschaftlicher macht.

Wird müssen sehen, ob Nissan sich daran hält…

Quelle - Nissan


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.