Warum haben Elektroautos kein Getriebe?

Getriebe

Die Elektroautos Sie weisen im Vergleich zu denen mit Verbrennungsmotor recht interessante Besonderheiten und wichtige Änderungen auf. Nicht nur aufgrund der Art des Motors oder der verwendeten Energiequelle gibt es auch andere Änderungen wie den Verzicht auf ein Getriebe.

Genau aus diesem Grund Eine häufig gestellte Frage ist, warum Elektrofahrzeuge kein Getriebe haben. Dies hat sowohl positive als auch negative Konsequenzen, wie wir sehen werden ...

Während die meisten Elektroautos kein Getriebe haben, gibt es einige Ausnahmen. Einige leistungsstarke Elektroautos, wie zum Beispiel der Tesla Roadster, verfügen über ein Zweiganggetriebe, um die Beschleunigung bei hohen Geschwindigkeiten zu verbessern. Hybride und Formulas haben es natürlich auch.

Die Gründe für das Fehlen eines Getriebes

Toyota TNGA-Plattform

Die Gründe, warum diese Elektroautos kein Getriebe oder Getriebe haben konventionell ist aus mehreren Gründen, wie zum Beispiel:

  • Konstantes Motordrehmoment: Einer der Hauptgründe, warum Elektrofahrzeuge kein Getriebe benötigen, ist das konstante Drehmoment, das ihre Elektromotoren liefern. Sobald ein Elektromotor anläuft, liefert er ein konstantes Drehmoment. Dies bedeutet, dass er auch bei niedrigen Drehzahlen eine große Leistung liefern kann, sodass kein Getriebe erforderlich ist, um die Leistungsabgabe schrittweise anzupassen. Durch die Steuerung der den Motoren zugeführten Elektrizität können Drehzahl und Drehmoment dieser Motoren geändert werden, und sie erfordern keine Schaltkästen wie herkömmliche Motoren.
  • Hohe Geschwindigkeiten: Ein weiterer Grund, warum Elektrofahrzeuge kein Getriebe haben, ist ihre Fähigkeit, extrem hohe Geschwindigkeiten zu fahren. Die meisten Elektromotoren können mit Drehzahlen von bis zu 10.000 U/min oder sogar mehr betrieben werden, da sie nicht wie bei Verbrennungsmotoren auf die Geschwindigkeit von Explosionen angewiesen sind, sondern auf anderen elektrischen Eigenschaften wie elektromagnetischen Feldern basieren. Das bedeutet, dass für das Erreichen hoher Geschwindigkeiten in Elektrofahrzeugen kein Gang erforderlich ist.

Obwohl Elektroautos Einschränkungen in Bezug auf Autonomie, Leistung usw. aufweisen, verfügen sie in Wahrheit über Fähigkeiten, von denen ein Verbrennungsmotor nicht einmal träumen könnte, wie z. B. die Geschwindigkeit der Leistungsabgabe, die Art und Weise, sie zu steuern usw.

Vorteile von Elektroautos ohne Getriebe

Da Sie nun wissen, warum Elektrofahrzeuge kein Getriebe haben, wollen wir mal sehen die Vorteile der Abwesenheit dieser Komponente:

  • Grössere Effizienz: Der erste Vorteil, den wir nennen wollen, ist, dass Elektrofahrzeuge ohne Getriebe im Vergleich zu Fahrzeugen mit Verbrennungsmotor effizienter sind. Getriebe in konventionellen Fahrzeugen sind mechanische Elemente, die aufgrund von Reibung, Verzögerungen beim Einkuppelvorgang usw. Energieverluste verursachen. Durch den Wegfall eines Getriebes können Elektrofahrzeuge energieeffizienter sein. Dadurch können sie ihre elektrische Energie optimal nutzen und mit der gleichen Strommenge mehr Kilometer zurücklegen. Die Effizienz von Elektrofahrzeugen trägt zu einem sparsameren und umweltfreundlicheren Fahren bei, was in einer Zeit, in der Nachhaltigkeit ein wichtiges Anliegen ist, besonders wichtig ist.
  • weniger Gewicht: Der Verzicht auf ein Getriebe bzw. Getriebe führt bei Elektrofahrzeugen zu einer Gewichtsreduzierung. Getriebe sind schwere mechanische Komponenten, die das Fahrzeug zusätzlich belasten. Durch den Wegfall dieser Komponente werden sie leichter und damit effizienter im Energieverbrauch. In diesem Sinne kann ein leichteres Fahrzeug schneller beschleunigen und weist hinsichtlich des Energieverbrauchs eine bessere Leistung auf. Dies führt zu einem agileren und effizienteren Fahrerlebnis. Auch die Gewichtsreduzierung wirkt sich positiv auf die Reichweite von Elektrofahrzeugen aus, da ein leichteres Fahrzeug weniger Energie für die Fortbewegung verbraucht. Darüber hinaus können Sie durch den Verzicht auf dieses Element mehr Platz zum Beispiel für Batterien lassen.
  • Weniger Wartung: Diese Fahrzeugtypen sind hinsichtlich der Wartung im Vorteil. Getriebe sind mechanische Komponenten, die regelmäßig gewartet werden müssen. Da sie nicht über diese komplexe Komponente verfügen, können Elektrofahrzeuge weniger Wartung erfordern, was die Kosten und die Notwendigkeit, die Werkstatt so oft aufzusuchen, reduziert, was bedeutet, dass sie besonders zuverlässig sind. Weniger Wartung führt auch zu einer längeren Lebensdauer von Elektrofahrzeugen, was sie langfristig zu einer attraktiveren Option machen kann.

Bewerten Sie Ihr Auto kostenlos in 1 Minute ➜

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.