Nissan Juke

Bei 25.275 EUR
  • Karosserie SUV
  • Türen 5
  • Orte 5
  • Macht 114 - 143 PS
  • Verbrauch 4,7 - 6,2l/100km
  • Kofferraum 354 - 422 Liter
  • Beurteilung 4,4

Die jüngste Geschichte zeigt, dass SUVs der größte Kauftrend sind, den der Markt seit Jahren gesehen hat. Ein Großteil dieser kommerziellen Explosion ist auf den Weg zurückzuführen, den Nissan in seiner SUV-Familie eingeschlagen hat. Das Nissan Juke Es ist das kleinste Modell der Firma, knapp unter seinen älteren Brüdern, Nissan Qashqai y Nissan X-Trail. Alle von ihnen waren erfolgreiche Verkäufe.

Die Reise des Juke beginnt 2007 mit der Markteinführung der ersten Generation des Qashqai. Angesichts der hohen Verkaufszahlen erkennt Nissan den potenziellen Markt für SUVs also in a second dare bringt 2010 die erste Juke-Generation auf den Markt, der ein Jahr zuvor als Prototyp auf dem Genfer Autosalon vorgestellt wurde.

Nach seinem durchschlagenden Erfolg, auch dank seines exzentrischen Designs, blieb der Juke die nächsten neun Jahre praktisch unverändert. Schließlich kommt 2019 die zweite Iteration ans Licht. Es wird in jeder Hinsicht als besseres Modell präsentiert, wobei besonderes Augenmerk auf Design, Qualität und Ausstattung gelegt wird. Anfang 2024 wird ein Update eingeführt, das äußerlich kaum Veränderungen aufweist, dafür aber erhebliche innere und mechanische Modifikationen aufweist.

Technische Eigenschaften Nissan Juke

Nissan Juke MY2024 3

Nissan ist Teil des Konglomerats Nissan-Renault. Eine globale Allianz, die die gemeinsame Entwicklung von Plattformen und Engines ermöglicht. In diesem Fall hat der Nissan Juke viel mit dem zu tun Renault Captur und Renault Clio. Die drei teilen sich eine Struktur, die sogenannte CMF-B-Plattform. Dank dessen können sich die Japaner an moderneren Technologien und effizienteren Antriebssystemen erfreuen.

In Bezug auf die Abmessungen sprechen wir von einem Modell, das perfekt im Segment der Utility-SUVs angesiedelt ist. erreicht eine Höhe von 4,21 Meter lang, 1,8 Meter breit und 1,59 Meter hoch. Zu diesen äußeren Maßnahmen kommt noch ein Radstand von 2,64 Metern hinzu. Radstand, der einen zugelassenen Fahrgastraum für maximal fünf Passagiere ermöglicht.

Die Insassen der hinteren Reihe genießen einen korrekten Platz, obwohl das Vorhandensein eines hohen Getriebetunnels und eines niedrigen Niveaus für die Schultern dazu führt, dass drei Insassen mit etwas Unbehagen reisen. Was das Kofferraumvolumen angeht, das zulässige Mindestvolumen beträgt 422 Liter, beim Juke Hybrid 354 Liter, erweiterbar auf 1.237 Liter bei umgeklappter zweiter Sitzreihe im Verhältnis 60:40.

Mechanische Reichweite und Getriebe des Nissan Juke

Trotz des kürzlichen Erscheinens des neuen Nissan Juke stellt der japanische SUV bis Mitte 2022 keine elektrifizierte mechanische Variante dar. Bis zu diesem Datum Es ist nur eine mechanische Option verfügbar, Benzin. Mit dieser Strategie verabschiedet sich der Juke von den Dieselversionen, die durch hocheffiziente Hybridaggregate ersetzt werden, die das DGT ECO-Label homologieren können.

Der einzige verfügbare Motor ist der 1.0 DIG-T. Ein 999 Kubikzentimeter großer Turbo-Dreizylinder-Smallblock, der sich immer weiterentwickelt 117 PS bei 5.250 U/min und 200 Nm Drehmoment zwischen 1.750 und 3.750 U/min. Es hat diskrete Eigenschaften. Höchstgeschwindigkeit von 180 km/h und Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in nur 11,1 Sekunden.

Die jüngste Neuheit ist die des Juke Hybrid, der ein vom Renault Captur E-TECH-Hybrid geerbtes Antriebsschema enthält. Es besteht aus einem 1.6-Liter-Benziner, der von zwei Elektromotoren und einer kleinen Batterie mit 1,2 kWh Bruttokapazität begleitet wird Dadurch bietet er eine elektrische Reichweite von etwa fünf Kilometern und kann 80 % der Fahrten in der Stadt im Elektromodus durchführen. Die Gesamtleistung des Sets beträgt 143 Pferde, die von einem Automatikgetriebe verwaltet werden.

Ausstattung des Nissan Juke

Nissan Juke MY2024 31

Eine der radikalsten Änderungen der zweiten Auflage betrifft die Fahrgastzelle. Die deutliche Verbesserung macht sich vor allem in den von Nissan gewählten Materialien bemerkbar.. Viele Oberflächen haben eine angenehm weiche Haptik, die das Gefühl der wahrgenommenen Qualität verstärkt, im Gegensatz zum Vorgängermodell, bei dem der größte Teil des Innenraums aus kalt anfühlendem Hartplastik bestand.

Wie gewohnt ist die Reichweite des Nissan Juke gestaffelt verschiedene Ausstattungsvarianten: Acenta, N-Connecta, Tekna, N-Design. Die ästhetischen Unterschiede zwischen ihnen liegen in kleinen Aspekten wie dem Design und der Größe der Räder oder dem Dach in Kontrastfarbe. Der Rest des Designs wird nicht verändert, die Oberflächen sind einander sehr ähnlich.

Ausstattungstechnisch hat der Juke trotzdem deutlich an Systemlast zugelegt bietet nicht das gleiche technologische Niveau wie einige seiner Konkurrenten. Hervorzuheben sind Elemente wie LED-Scheinwerfer, schlüsselloser Zugang und Start, Zweizonen-Klimaautomatik, schlüsselloses Öffnen und Starten, Rückfahrkamera, Konnektivität für mobile Geräte, digitale Instrumententafel, Multimediasystem mit einem Panel von bis zu 12,3 Zoll usw ein umfangreicher Katalog an Assistenten und Fahrhilfen.

Der Nissan Juke im Video

Der Nissan Juke nach Euro NCAP

In puncto Sicherheit verbessert die neue Generation des Nissan Juke die Daten des Vorgängers erheblich. 2019 testete Euro NCAP die Sicherheit des kleinen SUV und bescheinigte ihm ein Fünf-Sterne-Modell. Die Ergebnisse ergaben eine Bewertung von 94 von 100 beim Schutz erwachsener Passagiere, 85 von 100 beim Schutz kindlicher Passagiere, 81 von 100 beim Fußgängerschutz und 73 von 100 bei der Bedienung der Fahrassistenten. Diese Einschätzungen behalten auch in der aktualisierten Version 2024 ihre Gültigkeit, da sich an der Struktur des Fahrzeugs nichts geändert hat.

Der Nissan Juke von Km 0 und aus zweiter Hand

Die erste Generation des Nissan Juke war eines der meistverkauften Modelle der Marke in Spanien. Dank dessen verfügt der Gebraucht- und Kilometer-Null-Markt über einen sehr großen Bestand, in dem es einfach ist, Einheiten mit unterschiedlichen Konfigurationen und Preisen zu finden. Der durchschnittliche Wertverlust des Juke liegt bei rund 30 Prozent, befindet sich im mittleren Teil des Segments.

Die günstigsten Geräte sind im Second-Hand-Kanal mit einem Preis von rund erhältlich 5.000 Euro für Modelle zwischen 2010 und 2012 und mehr als 200.000 kumulierte Kilometer. Angesichts des kürzlichen Erscheinens der zweiten Generation bietet der Km 0-Markt eine Mischung aus neuen und alten Modellen. Die Preise für die zweite Iteration sind leicht von den Listenpreisen abgezinst.

Konkurrenten des Nissan Juke

Nissan Juke MY2024 19

Der Nissan Juke spielt im Segment der Utility-SUVs mit. Heute ist es eines der am schnellsten wachsenden, weshalb die Zahl der Konkurrenten sehr hoch ist. Viele sind Ihre Rivalen  Citroen C3 AirCross, Dacia Duster, Fiat 500X,  Honda HR-V, Hyundai Kona, Jeep Renegade, KIA Sonic, Mazda CX-3, Peugeot 2008, Renault Captur, Sitz AronaSuzuki Vitara, Volkswagen T-Cross y Volkswagen T-Roc. Alle von ihnen ähnliche Modelle in Größe, Ausstattung und Preis.

Markieren

  • Modernes Design
  • Halbautonomes Fahrsystem ProPilot
  • moderne Plattform

Eine bessere

  • Begrenzte mechanische Reichweite
  • Keine Versionen mit Allradantrieb
  • kein Schnäppchen mehr

Nissan Juke-Preise

Einer der Schlüssel zur ersten Generation des Juke war sein niedriger Verkaufspreis, der für die meisten Käufer sehr attraktiv war. Die zweite Iteration erhöht die Budgetgrenzen. Im günstigsten Fall der Einstiegspreis des Nissan Juke liegt bei 25.275 Euro, ohne Angebote oder Werbeaktionen. Dieser Wert entspricht einem Juke mit Acenta-Finish mit einem 114-PS-Benzinmotor und Schaltgetriebe. Der teuerste von allen ist der 143 PS starke Juke Tekna Hybrid mit einem Mindestpreis von 34.950 Euro, ohne Angebote oder Werbeaktionen.

Galerie

Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.