Die besten Multimeter für Ihr Auto

beste multimeter

Viele Leute denken, dass a Multimeter Es ist ein kompliziertes Gerät, das nur ein Elektriker nutzen kann. Allerdings tun diejenigen, die gelegentlich die Ärmel hochkrempeln Haus- oder AutoreparaturenSie wissen, dass es sich um ein sehr nützliches Tool handelt, mit dem wir viel Geld sparen können.

Wenn Sie sich unsere Tutorials zum Thema Automechanik ansehen, werden Sie feststellen, dass die Wörter Multimeter, Multimeter oder Tester sehr häufig vorkommen. So erfahren Sie zum Beispiel, ob ein Lautsprecher mit Strom versorgt wird oder ausgetauscht werden muss Heizungen Ihres Dieselmotors funktioniert und warum die Lichter nicht angehen, wenn es nicht einfach eine durchgebrannte Glühbirne ist.

Deshalb werden wir hier erklären Worauf Sie achten sollten, wenn Sie ein Multimeter kaufen möchten. Sie werden sehen, dass es eine große Auswahl an Modellen mit sehr unterschiedlichen Kapazitäten gibt, die manchen vielleicht unbemerkt bleiben, aber je nach Situation sehr hilfreich sein können.

Vergleich der besten Multimeter

Vergleich verschiedener Multimeter

Toolwiz XL830L LCD-Digitalmultimeter

Wir beginnen mit einem sehr erschwinglichen Modell, das aber gleichzeitig einige sehr interessante Eigenschaften hat. So sehr, dass sie es über viele Multimeter in seiner Preisklasse stellen. Die erste zu berücksichtigende Tugend ist neben dem Messen Spannung in Gleichstrom und Wechselstrom, Ampere bei Gleichstrom, Widerstand, Diodo y Kontinuität, bietet auch Funktionen für Kapazität, die Frecuencia, die Temperatur, NPN, PNP y hFE.

All dies macht es zu einem außergewöhnlich kompletten Modell für das kleine Geld, das es kostet. Dies sollte berücksichtigt werden, wenn viele dieser erweiterten Funktionen verwendet werden sollen. Außerdem sind nicht nur Messleitungen im Lieferumfang enthalten, sondern es wird auch eine praktische Stützplatte mitgeliefert, damit es in liegender Position bleibt, während wir damit arbeiten und einiges mehr Batterie.

Aokozo 21A Digitalmultimeter

Dieses zweite Modell bewegt sich weiterhin in der niedrigen Preisklasse, weist aber auch Eigenschaften auf, die für teurere Multimeter typisch sind. Der Aokozo 21A hat auch eine gute Anzahl von funciones: Spannung in Gleichstrom und Wechselstrom, Ampere in Gleichstrom, Widerstand und Durchgang, Dioden- und Transistortest.

AmazonCommercial DT-916N Digitalmultimeter

Das dritte Modell, das wir Ihnen bringen, ist etwas teurer, aber dafür kann Spannung und Stromstärke in Gleich- und Wechselstrom messen, Temperatur (Typ K), Frequenz, plus 13 Messfunktionen. Es verfügt auch über eine automatische Reichweite, sodass Sie es nicht mit einem Rad auswählen müssen, und es verfügt über eine Datenspeicherung.

Dazu müssen wir hinzufügen, dass neben den typischen Testkabeln auch der Akku funktionieren kann enthält einen Temperaturfühler. haben 4000-Konten, hat eine etwas höhere Auflösung bei Messungen als frühere Multimeter und sein LCD-Bildschirm leuchtet auf an dunklen Orten zu operieren.

Tankool CM06 Digitalmultimeter mit Strommesszange

Vertrieb Wechselstromzange /...
Wechselstromzange /...
Keine Bewertungen

Beachten Sie, dass das vierte Modell, über das wir sprechen werden, eine sehr interessante Eigenschaft für einige Arbeiten am Auto hat: die Strommesszange. Damit können Sie die Ampere messen, ohne den Stromkreis öffnen zu müssen, um die Messleitungen des Multimeters zwischenzuschalten. Zum Beispiel ist es nützlich, wenn Sie möchten auf anormalen Stromverbrauch prüfen im Auto, wodurch die Batterie vorzeitig entladen wird.

Darüber hinaus ist es ein Multimeter mit einigen Qualitäten, die dem Rest dieser Liste weit überlegen sind. Er kann messen bis 600 A und 600 V, sowohl in Gleich- als auch in Wechselstrom (6.000 Abwicklungskonten). Ermöglicht die Messung von Widerstand, Kapazität, Frequenz, LOWz, NCV-Test und Arbeitszyklus. Darüber hinaus verfügt es über eine Niederspannungsanzeige, automatische Abschaltung und Datenspeicherung.

So wählen Sie ein Multimeter aus

Worauf Sie beim Kauf eines Multimeters achten sollten - Kaufberatung

Sie werden das in den Spezifikationen einiger seriöser Multimeter sehen etwas kryptische Werte. Diese beziehen sich auf Faktoren wie seine Genauigkeit oder seine Auflösung, die sehr unterschiedliche Eigenschaften sind und die Qualität des jeweiligen Modells maßgeblich bestimmen. Hier sagen wir Ihnen, was sie wirklich bedeuten und worauf Sie achten sollten.

Auflösung

Dieser Wert wird normalerweise mit Zahlen wie angegeben 2.000, 4.000, 6.000 Konten… Gibt im Prinzip an, wie fein das Multimeter in jedem seiner Bereiche messen kann. Wenn wir beispielsweise 20 V auswählen und eine Auflösung von 2.000 Zählern haben, bedeutet dies, dass es auf zwei Dezimalstellen messen kann: 20,00 V. Wenn wir den 2-V-Bereich wählen, kann es auf drei Dezimalstellen messen Stellen: 2,000 V.

Bei niedrigen und mittleren Messungen bedeutet ein Multimeter mit mehr Zählwerten (z. B. 6.000) nicht, dass es eine höhere Auflösung bietet. Wenn er einen so hohen Wert anzeigt, ist das meist ein Zeichen dafür, dass seine Messbereiche in größeren Schritten arbeiten. Zum Beispiel: die Möglichkeit zu haben, 60 V anstelle von 20 V zu wählen und trotzdem die gleiche Dezimalauflösung beizubehalten. In diesem Fall bis 60,00 V. Wenn Sie wiederum den nächstkleineren Bereich, 6 V, wählen, können Sie mit drei Dezimalstellen messen: 6,000 V.

Sie werden den Unterschied in der Auflösung bei höheren Messbereichen bemerken. Wenn Ihr Multimeter 2.000 Zählwerte hat, aber bis zu 600 V misst, kann es nicht zum Dezimalkomma gelangen. Aber wenn es 6.000 Counts hat, wird es fähig sein: 600,0 V. Wie Sie sich vorstellen können, ist es nur dann sinnvoll, ein Multimeter mit einer höheren Auflösung als in diesem Beispiel zu kaufen, wenn Sie es in einer hohen verwenden werden Bereich und müssen feinabgestimmt werden.

Präzision

Obwohl der Name mit der Auflösung identisch zu sein scheint, bezieht sich dieser Faktor auf die Zählerfehlerrate. Es wird normalerweise angezeigt mit Prozent über oder unter dem realen Wert: 1,2 %, 1,5 %, 2 %…

Dazu müssen wir eine Zahl hinzufügen, die später hinzugefügt wird: 1 % + 2, 1,5 % + 3, 2 % + 5 … Dies ist ein Aggregat, das die Anzahl der Zählungen angibt, um die die letzte Ziffer der Messung variieren kann. Wenn der tatsächliche Strom beispielsweise 100 V beträgt, zeigt ein Multimeter mit einer Genauigkeit von +-1 % möglicherweise 101,0 V oder 98,0 V an, und wenn es eine +2 in der Spezifikation hat, kann es 101,2 V oder 98,8 V anzeigen.

Das Aggregat (+2, +3, +5…) wird viel relevanter, wenn sehr kleine Werte gemessen werden. Stellen Sie sich vor, Sie messen nur 0,4 V und diese Zahl kann um zwei Zehntel steigen oder fallen. Der Prozentsatz an Fehlern ist viel höher als in größeren Bereichen.

Die Präzisionsbeispiele, die wir Ihnen in diesem Abschnitt zeigen, sind bei Mittelklasse-Testern üblich. Obwohl viel höhere Genauigkeiten sind in den besten professionellen Multimetern zu finden. Aber natürlich können ihre Preise mit 10 oder mehr multipliziert werden. Schauen Sie sich einfach an, was ein Fluke-Multimeter kostet. Vor allem, wenn es High-End ist.

Genauigkeit und Auflösung eines Multimeters, Multimeters oder Testers

Anzahl der Funktionen

Wenn Sie das Multimeter für typische einfache Auto- oder Heimreparaturarbeiten benötigen, muss es nicht viele Arten von Funktionen haben. Die üblichen, die Sie finden werden, sind die zum Einmessen Gleich- und Wechselstrom, Spannung und StromstärkeZusätzlich zu Widerstand, die Diodenmessung und Kontinuität. Auch die Temperaturmessung kann interessant sein.

Andere fortgeschrittenere wie die Messung von Transistorenvon Frecuenciadas NCV-Tests auf elektrische Kapazität Sie sind eher typisch für Elektriker- und Elektronikberufe. Deshalb sind sie bei den Reparaturen, die man normalerweise zu Hause an Ihrem Fahrzeug durchführt, seltener.

Sicherheitsmaßnahmen

Wie wir bei jedem Produktvergleich empfehlen, muss die Sicherheit bei jedem Gerät an erster Stelle stehen. Deshalb ist es wichtig, dass das Digitalmultimeter, das Sie kaufen, mindestens die folgenden Sicherheitsmaßnahmen erfüllt:

  • Sichere Messleitungen mit isoliert beschichteten Anschlüssen und rutschfesten Formen
  • Sicherungsschutz der Stromeingänge.
  • dass die Sicherungen sind hohe Energie. Immer etwas über dem, was das Multimeter misst. Wenn sie beispielsweise 600 V erreicht, muss die Sicherung etwas mehr als dieser Spannung standhalten.
  • Spannungsschutz im Widerstandsmodus (Ω). Zum Beispiel: 250 V oder mehr.

Verwendung eines Multimeters: Sicherheitsmaßnahmen

So verwenden Sie ein Multimeter für Anfänger

Die Verwendung eines Multimeters ist nicht kompliziert, sobald Sie wissen, was jede der Messungen leisten kann. Auch wenn es sich um ein professionelles Multimeter handelt. Die erste Unterscheidung, die klar sein muss, ist die der Stromarten:

  • Gleichstrom (DC): ist der Strom, wenn sich Elektronen nur in eine Richtung bewegen. Es wird zum Beispiel von der Autobatterie abgegeben. Auf dem Multimeter wird dies durch eine horizontale Linie mit einer gestrichelten Linie darunter angezeigt. Auch mit den Initialen Gleichstrom (Gleichstrom).
  • Wechselstrom (AC): ist, wenn die Elektronen die Richtung mit einer bestimmten Frequenz ändern. Es ist derjenige, der in der Lichtmaschine gemessen werden kann. Auf dem Multimeter wird es durch eine Wellenlinie angezeigt. auch mit den texten AC, das sind die Akronyme seines Namens auf Englisch: Wechselstrom.

Sobald Sie den Unterschied zwischen diesen beiden Strömen kennen, müssen Sie die verschiedenen grundlegenden Messungen kennen, die mit einem Multimeter durchgeführt werden können:

  • Spannung: ist die Spannung und wird durch den Buchstaben V für Volt angezeigt. Normalerweise haben Autobatterien 12 V DC. 230 V findet man hingegen in der Haushaltssteckdose eines Hauses.
  • Stromstärke: ist die Stromstärke und wird durch den Buchstaben A für Ampere angezeigt. Eine Autobatterie hat einen Wert, der in dieser Maßeinheit angegeben wird. Zum Beispiel: 44 A, 65 A oder sogar 100 A. Das ist die maximale Intensität, die es für einen Moment liefern kann. Ein Beispiel für ein Haus finden Sie in Ihrem Sicherungskasten, wo Sie Stromstärken wie 16 A, 20 A, 25 A, 30 A oder sogar 40 A sehen.
  • Widerstand: ist der Widerstand des Leiterstroms und wird in Ohm gemessen, angezeigt durch den griechischen Buchstaben Ω. Diese Funktion wird beispielsweise häufig verwendet, um zu sehen, ob der Widerstand eines bestimmten Schaltkreises oder Geräts den richtigen Wert hat. Es erfordert das Wissen, was der richtige Widerstand ist, damit es funktioniert. Zum Beispiel ein Zündspule Elektronik hat normalerweise einen Widerstand zwischen 0,3 und 1 Ohm. Wenn das, was gemessen wird, einen höheren Widerstand hat, bedeutet dies, dass sein interner Schaltkreis einen unerwünschten Kontakt hat, wo er verliert. Wenn der Widerstand unendlich ist, bedeutet dies, dass das Gerät oder der Stromkreis abgeschaltet ist und kein Strom fließt.
  • Kontinuität: misst eigentlich das gleiche wie der Widerstand, aber auf komfortablere Weise mit einer akustischen Warnung. Damit muss nur überprüft werden, ob der Stromkreis unterbrochen ist oder nicht. Das Multimeter gibt einen Piepton aus, wenn der Strom fließt, und stumm, wenn er unterbrochen wird. Auf diese Weise müssen Sie nicht auf den Bildschirm schauen, während Sie verschiedene Verbindungen überprüfen. Es wird zum Beispiel verwendet, um Überprüfen Sie, ob jede Sicherung durchgebrannt ist oder nicht.

Von hier aus haben wir bereits angefangen zu reden erweiterte Funktionen, die mehr technisches Wissen erfordern. Das ist der Fall bei Diodentest, elektrischer Kapazitätsmessung, Transistormessung, Frequenzmessung, NCV-Tests, Infrarot-Fernbedienungserkennung, Thermometer… Wenn Sie mehr zu diesem Thema wissen möchten, empfehlen wir Ihnen den folgenden Artikel: Verwendung eines Multimeters.

Woran erkennt man, ob ein Multimeter beschädigt ist?

Die Multimeter haben Schutzmaßnahmen zur Vermeidung von Schäden im Fehlerfall. Zum Beispiel Sicherungen, die durchbrennen, wenn bestimmte, vom Gerät nicht unterstützte Werte überschritten werden. In diesen Fällen zeigt das Multimeter dies auf dem Bildschirm an oder bleibt je nach Modell ausgeschaltet. An diesem Punkt muss die Sicherung ausgetauscht werden. Daher ist es praktisch, Ersatzsicherungen zu haben und sogar ein Modell zu kaufen, das sie im Karton mitbringt.

Für den Fall, dass der Schaden größer war. Obwohl Lass uns die Sicherung wechseln Die Anzeige des Digitalmultimeters leuchtet überhaupt nicht. Das Normale in diesen Fällen ist, dass Sie ein neues kaufen müssen, obwohl es bei Profis (und teureren) auch zur Reparatur geschickt werden kann.

Abschirmung im Multimeter: So erkennen Sie, ob es beschädigt ist

Wie funktioniert ein Multimeter?

Multimeter funktionieren dank a Widerstand wenn sie Stromstärke (A) oder Spannung (V) messen. Falls Ampere gemessen werden, werden sie in Reihe geschaltet. Das heißt, den Stromkreis öffnen und das Multimeter darin hinzufügen (es sei denn, es hat eine Strommesszange). Für den Fall, dass Volt gemessen werden, wird es parallel geschaltet, dh es ist nicht erforderlich, das Multimeter in den Stromkreis einzufügen, da es ausreicht, seine Messleitungen zu berühren.

Wenn das Multimeter den Widerstand (Ω) misst, verwendet es a Pila um einen Strom durch den Stromkreis fließen zu lassen und misst den Rückstrom mit a Potentiometer. Deshalb sollte es nicht in einem stromführenden Stromkreis, an Kondensatoren usw. verwendet werden. Andernfalls könnte es beschädigt werden oder zumindest die Sicherung, die das Multimeter schützt, würde durchbrennen.

Abschließende Meinungen: Welches Multimeter ist besser?

Da es sich um relativ günstige Geräte handelt, muss unserer Meinung nach nicht zu sehr gespart werden. Das Model Meterk MK06 Digitalmultimeter mit Zangenmessgerät umfasst es eine große Anzahl von Funktionen und Sicherheitsmaßnahmen bei gleichzeitig angemessener Benutzerfreundlichkeit. Daher ist es unsere Wahl gegenüber den anderen Modellen, die gute Eigenschaften haben, aber nicht so viel wert sind, nur um ein paar Euro zu sparen.